Notare

 

Schön, dass Sie vorbeischauen!

Wir sind wie gewohnt für Sie da, beachten Sie jedoch bitte die unten stehenden Hinweise wegen der Coronavirus-Pandemie.

HINWEISE WEGEN CORONAVIRUS-PANDEMIE

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Coronavirus-Pandemie zu Ihrem Schutz und zum Schutz unserer Mitarbeiter und zugleich in Umsetzung der  infektionsschutzrechtlichen Vorschriften organisatorische Maßnahmen treffen mussten, die derzeit zu folgenden Besonderheiten in unserem Kanzleibetrieb führen:

Der Zutritt zu den Kanzleiräumen kann grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung (telefonisch oder per E-Mail) gestattet werden. In den Kanzleiräumen muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden (Maskenpflicht).

Wir können, auch bei vereinbarten Terminen, grundsätzlich nur den an einer Beurkundung unmittelbar Beteiligten und den gesetzlich zwingend beizuziehenden Personen (z. B. Dolmetschern) das Betreten der Kanzleiräume gestatten; sonstigen Begleitpersonen können wir das Betreten der Kanzleiräume leider nur in besonders begründeten Fällen gestatten.

Auch allen Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu anderen infizierten bzw. infektionsverdächtigen Personen hatten oder die sich in Quarantäne befinden, müssen wir den Zutritt zu den Kanzleiräumen versagen. 

Wenn Sie einen Beurkundungstermin aus Gründen der Coronavirus-Pandemie nicht wahrnehmen dürfen, können oder wollen, besteht die Möglichkeit eine Urkunde nachträglich zu genehmigen oder bereits vorab eine Vollmacht zur Beurkundung zu erteilen.

Bitte kontaktieren Sie uns daher stets zunächst telefonisch oder per E-Mail.

Bei uns steht Ihre professionelle und individuelle Betreuung im Mittelpunkt. Hierzu benötigen wir allerdings ein starkes Team, bei dem uns fachliches Know-How und praktische Erfahrung genauso wichtig sind wie soziale Kompetenz.

 

DR. MICHAEL EL-GAYAR
DR. MICHAEL EL-GAYAR

DR. MICHAEL EL-GAYAR

NOTAR

DR. CHRISTOPH SCHRENK
DR. CHRISTOPH SCHRENK

DR. CHRISTOPH SCHRENK

NOTAR

MATTHIAS FRUCK
MATTHIAS FRUCK

MATTHIAS FRUCK

SACHBEARBEITER
AMTMANN I. N.

KATRIN RUDERER
KATRIN RUDERER

KATRIN RUDERER

SACHBEARBEITERIN OBERINSPEKTORIN I. N.

SUSANNE RAUM
SUSANNE RAUM

SUSANNE RAUM

EMPFANG / SEKRETARIAT

N. N.
N. N.

N. N.

EMPFANG / SEKRETARIAT

MARION RIEDEL
MARION RIEDEL

MARION RIEDEL

SEKRETARIAT

ANGELA GÖTTLER
ANGELA GÖTTLER

ANGELA GÖTTLER

SEKRETARIAT

SANDRA TEMUCIN
SANDRA TEMUCIN

SANDRA TEMUCIN

SEKRETARIAT

KARIN KREBS
KARIN KREBS

KARIN KREBS

BUCHHALTUNG

PETRA MÄDLER
PETRA MÄDLER

PETRA MÄDLER

REGISTEREINSICHTEN

HELMUT ALBRECHT
HELMUT ALBRECHT

HELMUT ALBRECHT

URKUNDENVERWALTUNG

LARISSA ALEXIE
LARISSA ALEXIE

LARISSA ALEXIE

AUSZUBILDENDE

N. N.
N. N.

N. N.

AUSZUBILDENDE/R

LEISTUNGEN


Das Gesetz schreibt für bedeutsame Rechtsgeschäfte, insbesondere in den Bereichen des Immobilien-, Erb-, Familien- und Gesellschaftsrechts, die Mitwirkung des Notars vor; seine Mitwirkung wird aber von den Beteiligten häufig auch dort gewünscht, wo dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Als Träger eines öffentlichen Amtes ist der Notar neutral und unabhängig. Er vertritt deshalb nie die Interessen einer Partei, sondern berät alle Beteiligten als juristischer Experte unparteiisch und klärt sie umfassend über die rechtliche Bedeutung des betreffenden Vorgangs auf. Er wahrt die Interessen sämtlicher Beteiligter durch rechtssichere Formulierungen und gewährleistet, dass geschäftlich Unerfahrene rechtlich nicht benachteiligt werden. Er koordiniert auch die reibungslose Abwicklung der von ihm beurkundeten Rechtsgeschäfte.

Die nachfolgenden Links führen Sie auf die Webseite des Bayerischen Notarvereins e. V. Dort erhalten Sie weiterführende Informationen über unsere Tätigkeit im allgemeinen und unsere Leistungen in den einzelnen Rechtgebieten.

DOWNLOADS


Die hier im Downloadbereich zur Verfügung stehenden Erfassungsbögen bezwecken Ihre Vorabinformation über die wesentlichen Angaben, die wir zur Erstellung Ihres Urkundenentwurfs benötigen. Die Erfassungsbögen können jedoch eine erforderliche persönliche oder telefonische Beratung nicht ersetzen. Hierfür stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit dem Adobe Acrobat Reader (kostenlos zu installieren) können Sie jeden Erfassungsbogen öffnen und ausfüllen. Sie können dann den ausgefüllten Erfassungsbogen direkt per E-Mail an uns senden. Sollte Ihr E-Mail-Browser eine direkte Versendung nicht zulassen oder sollten Sie keine Direktversendung wünschen, können Sie den ausgefüllten Erfassungsbogen auch auf Ihrem PC speichern und ausdrucken und uns den Ausdruck als E-Mail-Anhang, per Fax oder per Post zusenden.

Sollten Sie den Chrome Browser nutzen, können das PDF nicht bearbeiten; öffnen Sie in diesem Fall das Dokument deshalb bitte im Acrobat Reader oder einem anderen Browser.